Anwendungsgebiete


Wie entstehen funktionelle Probleme?

Unser Organismus kann viele Probleme kompensieren, um seine Funktion aufrechterhalten zu können. Jedoch führt jede nötige Kompensation zu einer Verschiebung des inneren Gleichgewichtes zwischen Spannung und Entspannung und der Zirkulation von Flüssigkeiten jeder Art im Körper.
Irgendwann im Laufe dieses Prozesses kommt es durch ein auslösendes Moment zum Auftreten von Beschwerden- sehr häufig entfernt vom Ort der ursächlichen Störung.

Osteopathie kann bei allen Mobilitätsstörungen und Fehlfunktionen des Körpers angewendet werden, auch wenn diese schon längere Zeit bestehen.
Altersbeschränkungen gibt es dabei nicht.