Behandlung


Behandlungsablauf

Meine Behandlung beginnt mit einer ausführlichen Anamnese Ihrer aktuellen Beschwerden und Symptome.
Jedoch sind dabei auch länger bestehende oder weiter zurückliegende Beschwerden, Erkrankungen, Operationen, Unfälle oder besondere Lebenssituationen für mich von Bedeutung.

Anschließend folgt eine körperliche Untersuchung nach unterschiedlichen Schwerpunkten.
Aus dem erhobenen Befund ergibt sich dann zusammen mit der Anamnese das individuelle Behandlungskonzept für jeden Patienten.

Die Behandlung selbst findet im meist im Liegen statt, und ich arbeite ausschließlich mit den Händen.
Es finden Techniken mit oder ohne Impuls, Muskelenergietechniken sowie diverse Techniken zur Dynamisierung, Entspannung und Entstauung einzelner Gewebe und Organe Anwendung.

In jeder nachfolgenden Behandlungssitzung findet eine erneute Überprüfung des Befundes statt, um die bisherige Wirkung der Behandlung einschätzen zu können.


Behandlungsdauer

Die Dauer einer osteopathischen Behandlung liegt bei Kindern zwischen 30 und 45 Minuten und bei Erwachsenen zwischen 45 Minuten und einer Stunde.


Behandlungsintervall

Die Abstände zwischen den Behandlungen sind individuell unterschiedlich.
Im Durchschnitt behandelt man anfangs öfter, d.h. wöchentlich bis vierzehntägig, dann alle 2-4 Wochen.

Sollte sich nach 4-5 Behandlungen keinerlei spürbare Reaktion einstellen, muss man überlegen, ob die Osteopathie im Moment die richtige Behandlungsmethode für Sie ist.
Gemeinsam mit Ihnen werde ich über für in Frage kommende Alternativen nachdenken.


Allgemeines

Wenn möglich, sollten Sie unmittelbar nach der Behandlung eine ausreichende Ruhezeit einplanen, und sich auch am Folgetag keinen größeren körperlichen oder psychischen Belastungen aussetzen oder Arbeiten versehen, die Sie sehr fordern.
Ihr Körper braucht einfach ein gewisses Maß an Ruhe und Energie, um die neuen Informationen der Gewebe besser integrieren zu können.
Damit können Sie möglicherweise schneller zu einem Therapieerfolg kommen.

Außerdem ist es für Sie wichtig, ausreichend zu trinken, um die Ausscheidung von Schlackenstoffen zu fördern. Als Richtwert gelten 2-3 Liter Wasser (möglichst ohne Kohlensäure), auf Kaffee und Alkohol sollten Sie verzichten.


Da ich über kein Wartezimmer verfüge, bitte ich Sie, nicht wesentlich früher zum vereinbarten Termin zu erscheinen. Wir fangen pünktlich zur vereinbarten Zeit mit der Behandlung an.

Terminvereinbarungen

Am besten ist die telefonische Kontaktaufnahme. Bitte haben Sie Verständnis, dass ich während der Behandlungen nicht ans Telefon gehe, um den ruhigen Behandlungsverlauf nicht zu stören. Es reicht, wenn Sie mir lediglich Namen und Ihre Nummer aufsprechen - ich werde Sie auf alle Fälle zurückrufen.

Vereinbarte Termine sind mindestens 24h vorher abzusagen, ansonsten muss ich Ihnen u.U. die Kosten für den Termin in Rechnung stellen.